Ideen für das neue Bürgerzentrum

Drucken E-Mail

Am 20.11 war es wieder so weit. Wie bereits bei der letzten Planung konnten alle Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen für ein neues Bürgerzentrum einbringen. Vieles was bereits im alten Verfahren realisiert worden wäre, wurde als Idee eingebracht, sei es kfw 55 Standard, was als ideale Lösung für Umwelt und Kosten angesehen wurde oder Veranstaltungsräumlichkeiten. Wer es nicht zum Workshop geschafft, hat kann sich natürlich noch bei uns melden. Die Ideen und Präsentationen werden übrigens auf der Nordwalde-Homepage veröffentlicht, ein Blick lohnt sich. So gibt es bspw. detaillierte Beschreibungen zur Mindestgröße und es wird deutlich, dass ein vemeintlich kleiner Raum (Veranstaltungsraum) großes bewirkt. Dieser hat großen Einfluss auf die Förderung von über 3.1 Millionen Euro. Nicht interessiert an Zahlen? Weiterhin der Meinung, kein Bedarf? Dann sollte man vielleicht einmal einen der über 60 Vereine in Nordwalde anschreiben oder einmal selbst Veranstaltungen in Nordwalde planen, wer dies regelmäßig macht, wird den Bedarf schnell erkennen. Ach ja, ob große Welt- oder Kommunalpolitik, dass es manchmal eine Mammutaufgabe ist wurde auch wieder deutlich. Ein Teil wollte möglichst viele Parkplätze und ein anderer Teil gar keine Parkplätze. Die Lösung, eine Tiefgarage? Doch dann würden die Kosten wieder in die Höhe schnellen. Wir werden uns was überlegen, denn das ist Politik, eine Lösung, ein Kompromiss finden, nicht immer so einfach.

Was passiert als nächstes? In der kommenden Woche werden die Ratsmitglieder einen Workshop zum Bürgerzentrum haben, dort werden weitere Ideen gesammelt.

Breitbandausbau im Außenbereich

Drucken E-Mail

 Jetzt geht es auch beim Breitbandausbau im Außenbereich voran. Läuft alles wie geplant, werden die ersten Anschlüsse im zweiten Quartal des kommenden Jahres aktiviert. „Dass die Gelder für den Breitbandausbau nach vielen Jahren des Kämpfens nun zur Verfügung stehen, freut uns sehr“, so Bürgermeisterin Sonja Schemmann. Informationen sind auf der Homepage der Nordwalde Homepage zu finden.

Planung zum Gewerbegebiet am Höppenbach

Drucken E-Mail

Entweder man wusste es nicht besser oder man nahm es mit der Wahrheit nicht so genau. Aufgrund der haarsträubenden Aussagen der Bündnis 90 die Grünen Nordwalde, bezüglich der Planungen zum Gewerbegebiet am Höppenbach, im folgenden ein paar hilfreiche Zeilen mit Fakten.

Weiterlesen: Planung zum Gewerbegebiet am Höppenbach

CDU-Mitgliederversammlung

Drucken E-Mail

Rundum zufrieden ist der Erste Vorsitzende der CDU Nordwalde, Jonas Hülskötter, mit der aktuellen Situation seiner Heimatgemeinde. „Nordwalde geht es hervorragend. „Nordwalde geht es prächtig“, betonte Hülskötter am Donnerstagabend in der Mitgliederversammlung. 

Weiterlesen auf wn.de

Besichtigung der Feuerwehr

Drucken E-Mail

Einen spannenden und ja man muss schon fast leider sagen, sehr authentischen Besuch durften wir der Feuerwehr Nordwalde abstatten. Im Vorfeld der Mitgliederversammlung trafen sich unsere Mitglieder sowie Marc Henrichmann MdB zu einem Austausch über die Entwicklung. Klaus Schröer führte aus, dass die Art der Einsätze sich verlagert habe. So seien z. B. Kaminbrände stark zurückgegangen, allerdings sei die Zahl der Einsätze, in denen sich Personen hinter verschlossenen Türen befinden und nicht reagieren gestiegen. Schröer hatte den Satz noch nicht ganz ausgesprochen, da ging auch schon der Pieper.

Weiterlesen: Besichtigung der Feuerwehr

© CDU Nordwalde 2019