Weitere Klimaschutzmaßnahmen in der Umsetzung

Drucken E-Mail

Aufbau eines kommunalen Energiemanagementsystems, Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik, detailliertes Sanierungskonzept (nach BAFA-Standard) für die Gangolfgrundschule, Klimaschutz-Teilkonzept „Integrierte Wärmenutzung in Kommunen“...

Die Liste an Maßnahmen für den besseren Schutz des Klimas ist lang. Auch wenn das Thema erst seit einigen Monaten medial gepusht wird. Für uns ist es schon lange ein wichtiger Entwicklungsbaustein für die Zukunft von Nordwalde. Zwei weitere Maßnahmen gehen aktuell in die nächste Phase zum einen die Energetische Sanierung der Gangolfgrundschule sowie die Elektrifizierung des kommunalen Fuhrparks. Weitere Informationen finden Sie auf wn.de.

 

Unsere Bürgermeisterin kandidiert

Drucken E-Mail

Den erfolgreichen Weg weitergehen, das ist der Plan unserer Bürgermeisterin Sonja Schemman. Die CDU Fraktion freut sich über die Entscheidung. Sonja kann sich auf uns verlassen, so Tobias Elshoff. Die CDU Nordwalde konnte in den letzten Jahren sehr viel bewegen, ob die Sicherung gegen Starkregenereignisse, Erschließung neuer Baugebiete, Investitionen in Schulen, der Bau einer hochmodernen Sportanlage oder umfassende Maßnahmen für den Klimaschutz. Nordwalde entwickelt sich prächtig und es ist noch einiges geplant. Was nach wie vor ganz oben auf der Liste steht ist klar, ein neues Zentrum für alle Nordwalder. 

 

Fahrt in unsere Partnergemeinde Amilly

Drucken E-Mail

Am Freitag war es so weit, ein Teil unserer Ratsmitglieder, Bürgermeisterin Sonja Schemmann und FDP Ratsmitglied Klaus Grummel machten sich auf den Weg zu unseren Freunden nach Amilly. Es stand ein buntes Rahmeprogramm im Mittelpunkt des Besuches. Schon zum 15 mal veranstaltete Amilly das Fête de l'Europe 2019, welches mit großartigen Veranstaltungen und Begegnungen zu einem gelungen Wochenende beitrug. 

 

Neuigkeiten +++ Neuigkeiten +++ Neuigkeiten

Drucken E-Mail

Unsere Bürgermeisterin Sonja Schemman wurde in den Aufsichtsrat von NRW Urban berufen. Weiterführende Informationen sind auf wn.de zu finden.

Auch im Bereich Glasfaser im Außenbereich gibt es Neuigkeiten. Das Unternehmen Deutsche Glasfaser wird den Ausbau übernehmen. Weiterführende Informationen sind auf wn.de zu finden. 

Statement zum Neubau eines Bürgerzentrums

Drucken E-Mail

Auch wenn die Erfolgsaussicht einer Klage, gegen den Beschluss der Vergabekammer, als gut eingeschätzt wurde, wird der Klageweg nicht gewählt, er erscheint zu langwierig. Zu dem bleibt ein Restrisiko, sodass dass das Ziel eines schnellen Neubaus sehr fraglich ist. Die Einschätzung eines externen Anwalts kommt zu dem Schluss, dass die Vergabekammer in Teilen richtig liegen könnte, aber in Teilen auch falsch. Alles in allem gibt es zu viele Unsicherheiten.

Was nun?

Wir wollen einen möglichst schnellen Neubau, um die desolaten Bedingungen zu ändern,

Wir wollen eine rasche Übergangslösung für die Mitarbeiter realisieren, das können bspw. leerstehende Geschäfte und / oder Container sein und

Wir wollen die Förderung erhalten.

Wer ist schuld? Diese Frage wurde oft gestellt.

Weiterlesen: Statement zum Neubau eines Bürgerzentrums

© CDU Nordwalde 2019